Absage

Die Lesung mit Marah Woolf am 15. Juni

im Technikum wird leider nicht stattfinden.

 

Ihr neues Buch "Belle Morte - Rot wie Liebe" erscheint nicht rechtzeitig.

Ein Ausweichtermin wird gesucht.


Bücherflohmarkt

Samstag, 1. Juni / 10 - 16 Uhr

im Bürgerhaus

Am Samstag, 1. Juni ist es wieder soweit:

Der Förderverein Stadtbücherei Lage lädt ein zu seinem jährlichen

Bücherflohmarkt im Bürgerhaus am Clara-Ernst-Platz.

Tausende Bücher warten an diesem Tag auf neue Besitzer:

Krimis, Liebesromane, Science Fiction, Fantasy, Kochbücher, Biografien,

Bildbände, Kinderbücher u.v.m. - fast jedes Genre ist vertreten.

Auch Gesellschaftsspiele, Puzzles, DVDs und CDs sind im Angebot.

 

Gut erhaltene Bücher, Spiele, Puzzles, DVDs und CDs können am Dienstag,

28. Mai zwischen 9 und 17 Uhr im Bürgerhaus abgegeben werden.

Der Förderverein freut sich über jede Spende, bittet aber darum, nur gut

erhaltene Medien auszuwählen.

Der Erlös des Flohmarkts kommt wie in jedem Jahr der Stadtbücherei zugute.

Von dem Geld werden neue Bücher und andere Medien angeschafft.

Text: Michael Biermann

So sah es 2023 aus. Foto: Madeleine Biermann


Sommerleseclub 2024

Stadtbücherei Lage und Förderverein Stadtbücherei laden ein.

 

Foto: Sie freuen sich auf den SLC 2024: (hintere Reihe v.li.): Büchereileiterin Eva-Maria Allert, Mia und Emily,

Vorsitzender des Fördervereins Michael Biermann und Julian und Mika (vordere Reihe v.li.)

Die Sommerferien stehen vor der Tür, damit startet wieder der

Sommerleseclub (SLC)

Mitmachen können alle Kinder, die Spaß am Lesen haben.

Jeder Teilnehmer braucht aber erst einmal einen gültigen Leseausweis.

Vor Ort gibt es dann ein Logbuch.

Die Anmeldungen werden vom Montag, 3. Juni bis Freitag, 28. Juni

in der Stadtbücherei entgegengenommen.

Der SLC startet mit dem Beginn der Sommerferien am Montag, 8. Juli 

und endet am Dienstag, 20. August.

 

Bei Rückgabe der Bücher berichten die Kinder ehrenamtlichen Mitgliedern

des Fördervereins von ihren Leseabenteuern. Sie erhalten dann für jedes

Buch, das sie gelesen haben, einen Stempel in ihr Logbuch.

Letzter Termin für die Abgabe ist Freitag, 30. August.

Bei  mindestens 3 Stempeln bekommen die Teilnehmer eine Einladung zum

großen Abschlussfest am Freitag, 13. September.

Dort wird u.a. der Straßenkünstler Jens Heuwinkel mit seinem bunten und

abwechslungsreichen Programm auftreten.

 

In diesem Jahr können wieder Preise gewonnen werden:

 - Wer gestaltet das schönste Logbuch - mit Bildern, Zeichnungen, Stickern etc.?

Die drei schönsten Logbücher werden prämiert.

- Wer schreibt die schönste Geschichte in sein Logbuch?

Die drei originellsten Werke werden prämiert.

 

Weitere Infos zum SLC und den Öfffnungszeiten der Stadtbücherei gibt es hier: www.sommerleseclub.de

www.lage.de/leben-in-lage(bildung-kultur/stadtbücherei


"Lagenser Lesezwerge" reisen nach Norwegen

Buchvorstellung in der Stadtbücherei

Kinderbuchautorin Carolin Jenkner-Kruel nahm ihre "Lagenser Lesezwerge"

auf eine Reise nach Norwegen mit.

Wie leben Eisbären? Wer sind die Samen? Und gibt es in Norwegen

wirklich Trolle? In ihrem gerade erschienenen Buch "Norwegen for kids"

nimmt die Autorin die kleinen Reisenden mit in die reiche norwegische Kultur,

beantwortet ihre Wieso-Weshalb-Warum-Fragen und zeigt ihnen alles

Wichtige über das Land im hohen Norden.

Spannende Geschichten, Rätsel und liebevolle Illustrationen von

Karolina Zolubak machen den Reiseführer für die Kinder zum idealen

Begleiter auf einer unvergesslichen Reise in Europas Norden.

 

Die Kinder und ihre erwachsenen Begleiter lauschten gespannt bei der

Buchvorstellung und waren anschließend eifrig dabei, ihre eigenen kleinen

Trachtenpüppchen zu gestalten.

Herausgeber: World for kids, Berlin

1. Edition (15. März 2024) broschiert: 128 Seiten ISBN: 978-3946323327

Lesealter: 6 - 12 Jahre Preis: 19.95 €

 

Der aktuelle Reiseführer ist der zweite dieser Art.

"Kanada for kids" erschien im März 2023.

Als nächstes ist ein Reiseführer für die Schweiz geplant.

Text und Foto: Michael Biermann


Buchfindomat - Tilli Buchfind wartet auf neugierige Leseratten

Von Mai bis Ende Juli kann damit spielerisch ausprobiert werden,

auf welches Buch die kleinen Leserinnen und Leser Lust haben.

 

Auf Knopfdruck können sich die Kinder der 1. - 6. Klasse Bücher empfehlen

lassen - lebendig erzählt und vorgelesen von Tilli Buchfind, einem witzigen

Monster, das lippensynchron zur Stimme von Tina Kemnitz den Mund bewegt.

Auf jedes Buch wird ca. 2 Minuten lang neugierig gemacht, und es wird

auch ein kleines Stück vorgelesen. Die Buchvorstellung endet stets an der

spannendsten Stelle - wer wissen will, wie es weitergeht, muss das Buch lesen.

 

Durch die Bewegungen des Monsters , die liebevolle Gestaltung des

Buchfindomaten und die kurzweilige Präsentation werden die Kinder sofort

in den Bann gezogen. Welche Bücher der Buchfindomat monstermäßig anpreist,

- das entscheiden die Benutzer. Dabei können sie frei wählen aus einer tollen

Buchauswahl mit über 150 Titeln.

Sobald der Buchfindomat gestartet wird, erfragt das Monster die Klassenstufe.

Danach kann das Kind entscheiden, welches von drei Büchern vorgestellt

werden soll.

Der Buchfindomat kann mit Kopfhörern genutzt werden (2 Kinder gleichzeitig)

oder über den eingebauten Lautsprecher einer ganzen Klasse Bücher vorstellen.


Bücherkisten für die Grundschule Lage

Das Foto zeigt (hintere Reihe v.li. Silke Schwanke, Elisabeth Knuth, Michael Biermann, Brigitte Herrmann,

Eva.Lotta Gottschlich, Elisabeth Varnholt, (vordere Reihe v. li. Elpida, Katja, Noah, Stina, Melissa, Mira Kina,

Vincent, Yannick, Tobias, Melissa, Lukas.

Text und Foto: Michael Biermann

Damit überbrückt diese Spende von Stadtbücherei und Förderverein die

baubedingte Schließung der Schulbücherei

Die Stadtbücherei und ihr Förderverein haben am 16. April sechs prallgefüllte

Bücherkisten an die JÜL-Klassen* der Grundschule Lage überreicht.

Durch die zur Zeit stattfindende Sanierung des Dachgeschosses fehlt der Schule

der Raum für die Schulbücherei. Damit das Lesen aber nicht zu kurz kommt,

wurden sechs mit je 25 Büchern bestückte Kisten zusammengestellt.

Die 150 Bücher bilden eine Art "Wanderbibliothek" zwischen den Klassen; so

können die Kinder auch während der Bauphase Bücher ausleihen und ihrem

Lesehobby frönen.

Die Klassensprecherinnen und Klassensprecher der JÜL-Klassen waren bei der Spendenübergabe dabei und nahmen die Kisten begeistert in Empfang.

Aus ihren Beständen hat die Stadtbücherei vier Kisten mit insgesamt 100

Büchern gefüllt, der Förderverein hat weitere 50 Bücher finanziert und damit

zwei weitere Kisten stiften können.

Die Jahrgangsstufen 1 und 2, die in insgesamt 6 JÜL-Klassen organisiert sind,

können die Bücher nun bis zhur Wiedereröffnung ihrer Bücherei nutzen.

Klassenlehrerin Eva-Lotta Gottschlich, die die Idee zu diesem Projekt hatte,

bedankte sich genauso wie Schulleiterin Silke Schwanke bei Bücherei und Verein

für die Unterstützung.

"Durch die Bücher wird die Lust und Freude am Lesen geweckt

und gefördert. Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Schülerinnen und Schülern

das Lesen ermöglichen können, auch wenn die Schulbücherei geschlossen ist."

 

Für Michael Biermann, Brigitte Herrmann, Elisabeth Knuth und Elisabeth Varnholt

vom Förderverein Stadtbücherei ist das Projekt eine Herzensangelegenheit.

Sie freuen sich, dass sie mit ihrer Spende die Leseförderung der Schule in der

aktuellen Situation unterstützen können.

 

*JÜL "Jahrgangsübergreifendes Lernen: Das heißt, es lernen 1. und 2. Klässler mit ihren unter-

schiedlichen Bedürfnissen sowie Stärken und Schwächen zusammen in einer Klasse.

Sie arbeiten mal an gemeinsamen, mal an unterschiedlichen Themen, manchmal miteinander,

manchmal voneinander". (Zitat Grundschule Lage)


Jan Weiler liest aus dem Buch "Älternzeit"

Vom Eltern- zum "Ältern-"Teil

 

Rund 200 Gäste kamen am 16. April in die vollbesetzte Aula des Schulzentrums

in Lage, um den Bestsellautor Jan Weiler zu hören.

Er stellte den begeisterten Gästen sein neues Buch "Älternzeit" vor.

 

Wenn Fahrdienste und rgelmäßige Fütterungen nicht mehr erforderlich sind,

bricht für die "Ältern" ein neues Zeitalter an. Nun fordern die Spätpubertiere

aus dem Urlaub in Kroatien größere Geldbeträge an. Sie konfrontieren die

"Ältern" mit deren unfreshen Weltsichten und verbieten ihnen den Gebrauch

von Alufolie, längere Autofahren sowie das Tragen von schicken Hemden.

Diese und andere Themen beleuchtet Weiler in seinem Buch.

 

Mit seinen Geschichten, die der Autor mit Witz und Situationskomik vortrug,

erntete er immer wieder viele Lacher und großen Applaus.

Jan Weiler las auf Einladung des Fördervereins Stadtbücherei Lage.

Die Buchhandlung Brückmann bot einen Büchertisch an, an dem nicht nur Bücher

verkauft, sondern auch von Jan Weiler signiert wurden.

Das Einzelbild zeigt Jan Weiler während seines Vortrags.

Das Gruppenbild zeigt (v.li.) Helferinnen und Helfer des Fördervereins zusammen mit dem Autor:

Sabine Budde, Elisabeth Knuth, Ingrid Schmedding, Jan Weiler,

Michael Biermann, Madeleine Biermann, Nicole Biermann.

Text und Fotos: Michael Biermann

 


Kreative Kinder feiern ihren Erfolg im Bürgerhaus

Abschlussfest der Schreibwerkstätten

 

Im ersten Quartal fanden in der Stadtbücherei zwei Schreibwerkstätten statt, die

von der Kinderbuchautorin Carolin Jenkner-Kruel aus Heiden geleitet wurden.

20 Kinder im Alter von 8 - 12 Jahren trafen sich regelmäßig in zwei Gruppen,

um ihrer Phantasie freien Lauf zu lassen und unter professioneller Anleitung

spannende Geschichten zu Papier zu bringen.

Bei einem Abschlussfest trafen sich nun  die 20 Kinder mit Eltern und Geschwistern

im Bürgerhaus, um ihre Erfolge zu feiern.

Text: Michael Biermann / Fotos: Förderverein Stadtbücherei Lage

Das Gruppenbild zeigt (v.l.) Eva.-Maria Allert, Carolin Jenkner-Kruel und Matthias Kalkreuter

im Kreise der teilnehmenden Kinder.

Das Bühnenbild zeigt die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler während ihrer lebendigen Aufführung.


Die Lesezwerge treffen sich auch in diesem Jahr

wieder mittwochs in der Stadtbücherei!

Näheres unter "Termine 2024".


Hier ist der neue Jahres-Flyer

zu unserem Jubiläumsjahr "100 Jahre Stadtbücherei Lage".

Unter "Jahresflyer 2024" können Sie ihn sich genauer ansehen.


Es gibt zwei Buchbesprechungen.

Sie finden Sie unter "Bücher besprechen".